Welche Trends werden das Arbeiten in der Zukunft bestimmen

Während vor zwanzig Jahren noch kaum Aktivitäten und Arbeitsbranchen über das Internet gesteuert wurde, sorgt die Digitalisierung dafür, dass immer mehr Dienstleistungen und Berufe online ausgeführt werden. Deshalb gibt es einige Trends, die in der Zukunft das Arbeitsleben bestimmen werden. Viele der Berufe, die vor zehn Jahren ausgeführt wurden, wird es in der Form in einigen Jahren nicht mehr geben. Künstliche Intelligenz wird dabei ebenso viel ersetzen wie alternative Formen der Arbeit. Trends, die das Arbeiten in der Zukunft bestimmen werden sind Big Data, die Spracherkennung, Homeoffice, Apps und Gig Work.

Dadurch, dass immer mehr Unternehmen digitale Lösungen finden, wird auch Big Data ein immer wichtigerer Bestandteil des Arbeitsalltags. Mit dem Begriff werden große Datenmengen bezeichnet. Die digitalen Daten werden dabei in sämtlichen Bereichen integriert. Es gibt bereits die Tools und Anwendungen, die sich mit der Analyse der Daten beschäftigen. In sämtliche Bereiche der Wirtschaft wird Big Data integriert werden.

Auch die Spracherkennung wird in der Zukunft in der Arbeitswelt eine wichtige Rolle einnehmen. Siri oder Alexa sind nur einige der Spracherkennungen, die in dem alltäglichen Leben bereits integriert sind und auch in Zukunft den beruflichen Alltag prägen werden. Die künstliche Intelligenz wird dazu führen, dass Anwendungen wie Siri oder Alexa immer schlauer werden und auch auf beruflicher Ebene immer mehr taugen können. In viele Haushalte ist die Spracherkennung bereits integriert. Es wird in der Zukunft in viele Berufszweige integriert sein, da es einige Vorgänge innerhalb des Unternehmens erleichtern und möglicherweise auch Kosten verringern kann. Erleichternd kommt hinzu, dass die Spracherkennung immer weitere Fortschritte macht, sodass es in der Zukunft ein fester Bestandteil der Arbeit sein wird.

Ein weiterer Trend, den es in der Zukunft geben wird, ist das Home Office. Während es bei einigen Unternehmen bereits heutzutage Teil des Alltags ist, wird es in der Zukunft immer mehr Unternehmen geben, die ihre Mitarbeiter von zu Hause aus arbeiten lassen werden. Obwohl es von Mensch zu Mensch unterschiedlich ist, wie effektiv von zu Hause aus gearbeitet werden kann, hat es für das Unternehmen sämtliche Vorteile. Arbeitnehmer sparen den Weg zum Arbeitsplatz, können sich die Stunden frei einteilen und sparen die Kosten für das Bahnticket oder den Sprit für das Auto. Da die neuen Technologien Telefonkonferenzen via Skype, Zoom oder Microsoft Teams erlauben, besteht dennoch weiterhin die Möglichkeit, mit Kollegen, Kunden oder Personen aus anderen Unternehmen zu kommunizieren. Dadurch wird das Home Office in der Zukunft von immer mehr Arbeitgeber genutzt werden, um auch Kosten zu sparen. Dies wird auch kleine Unternehmen betreffen.

Ein weiterer Trend, welcher den beruflichen Alltag in der Zukunft bestimmen wird, sind die Apps. In immer mehr Branchen werden Apps angeboten, die den persönlichen Termin oder eine Zusammenkunft ersetzen, sodass Zeit und Kosten gespart werden können.

Auch Gig Work wird es in der Zukunft immer mehr geben. Dabei können sich Arbeitnehmer ihre Arbeitszeit und auch die Art der Arbeit selber einteilen und sind nicht auf fixe Termine angewiesen.

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.