Vorstellung der beliebtesten Bodenbeläge

Den richtigen Bodenbelag zu wählen ist besonders wichtig, da dieser mehr ist als nur der Untergrund auf dem wir uns täglich im Haus bewegen. Bodenbeläge sind Dekoration und Einrichtung zugleich und er bestimmt maßgeblich das Ambiente des Wohnraums mit. Zudem handelt es sich hierbei um ein Einrichtungsgegenstand, den Sie normalerweise nicht jedes Jahr austauschen möchten. Daher sollte er langlebig, neutral und zeitlos sein – gleichzeitig aber auch für das gewisse Etwas sorgen. Hier ist die Auswahl groß und Sie können aus unzähligen Materialien, Farben und Beschaffenheiten wählen. Ob elegant, rustikal, gemütlich oder stylisch – für jeden Geschmack gibt es den perfekten Bodenbelag. Der Besuch in einem Fachgeschäft für Bodenbeläge lohnt sich also, denn kompetente Beratung kann viel Zeit sparen bei der riesigen Auswahl.

Parkettboden – natürliches Holz und absolute Eleganz

Der Parkettboden hat den Vorteil, dass er den Räumen eine warme Note verleiht und er bietet eine angenehme Fußwärme. Zudem ist dieser Bodenbelag sehr robust und langlebig. Auch haben Sie beim Parkettboden viele Möglichkeiten in der Optik zu variieren. Ob glatt oder gehobelt und gebürstet, der Parkettboden präsentiert sich elegant oder rustikal – ganz nach eigenen Bedürfnissen. Zudem sind auch die unterschiedlichsten Farben, Maserungen und Muster möglich. Ein Parkettboden eignet sich jedoch nicht für Nassräume.

Laminat – günstig, robust und schön

Laminat ist in vielen Farben und Mustern erhältlich und ist zudem sehr einfach zu verlegen. Generell ist Laminat wie auch Parkett nicht für Nassräume geeignet, es gibt jedoch spezielle Laminatböden, die sogar in Küche und Badezimmer verlegt werden können. Hierbei handelt es sich um ein spezielle Feuchtraumlaminat.

Korkboden – natürlich, warm und elastisch

Ein großer Pluspunkt des Korkbodens ist seine federnde Beschaffenheit, die als sehr gelenkschonend gilt. Der Korkboden ist ein Bodenbelag, der sehr viel Wärme vermittelt. Für Badezimmer und Toilette ist er jedoch ebenfalls nicht geeignet.

Der Vinyl Kunststoffboden – der vielseitige Klassiker

Ein Kunststoffboden ist sehr einfach zu verlegen, in vielen Farben und Optiken erhältlich und auch sehr robust. Auch ist dieser Boden für sämtliche Räume des Hauses geeignet. Vinyl ist in Fliesen, zum Klicken oder einfach zum Ausrollen erhältlich. Der besondere Pluspunkt: Kunststoffböden lassen sich besonders gut und hygienisch reinigen.

Der Teppichboden – immer noch sehr beliebt

Teppichböden verleihen den Wohnräumen eine absolute Behaglichkeit und sorgen für zusätzliche Wärme. Ob Wohnzimmer, Schlafzimmer oder Kinderzimmer, dieser Bodenbelag ist immer ein Hit. Er lässt sich einfach verlegen, ist je nach Ausführung extrem robust und lässt sich auch einfach reinigen. Bei Teppichböden sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt, denn diese Böden sind in allen nur erdenklichen Farben und Optiken erhältlich.

Fliesen – nicht nur für Bad und WC

Dieser tolle Bodenbelag für Nassräume ist in vielen Formen und Farben erhältlich und besonders pflegeleicht. Darum werden Fliesen immer öfter auch in Vorräumen, Küchen und anderen Zimmern verlegt. Fliesen haben einen kühlenden Effekt, sind sehr hygienisch und robust.

Sicht-Estrich und Beton – der Bodenbelag für Lofts

Bei diesen Bodenbelägen spricht man von Industrial Design und garantiert ziehen diese stylischen Bodenbeläge alle Blicke auf sich. Sie sind wasserfest und absolut hygienisch und leicht zu reinigen. Sicht-Estrich und Beton haben eine sehr nüchterne, aber auch elegante und moderne Optik.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.